musCI 2.0 – neue Musik für Hören mit Cochlea-Implantat

Ein Konzert speziell für CI-Träger – genau das bereitet gerade das Deutsche HörZentrum (DHZ) der HNO-Klinik an der Medizinischen Hochschule Hannover gemeinsam mit der Musikhochschule Hannover vor. „musIC 2.0“ titelt das Konzert, zu dem CI-Träger mit Familie und Freunden sowie Interessierte und Musikbegeisterte für Freitag, 13. Februar 2015, um 17 Uhr im Forum des Sparkassenverbands am Schiffgraben 6-8 eingeladen sind. Konzipiert wurde das Projekt von Professor Waldo Nogueira von der HNO-Klinik der MHH.

Da Musikhören für viele Träger von Cochlea-Implantaten eher schwierig ist – das CI war bisher in erster Linie auf ein gutes Sprachverstehen ausgerichtet – muss sich vielleicht die Musik ändern, um für CI-Träger ein Genuss zu sein. Aus diesem Grund komponieren die Tonkünstler der Musikhochschule Hannover neue Stücke, die auf die Besonderheiten des Hörens mit CI abgestimmt sind. Dazu hat Prof. Nogueira viele CI-Träger gewinnen können, die sich in mehreren Treffen mit den Musikern ausgetauscht und ihnen die Möglichkeiten wie die Grenzen des CI erklärt haben.

Der Eintritt ist frei, allerdings gibt es aufgrund der begrenzten Platzzahl die Konzertkarten nur per Vorbestellung.

Bitte melden Sie sich dazu bei Daniela Beyer von der HNO-Klinik, beyer.daniela@mh-hannover.de, Telefon 0511 532 3016.Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Forum über Haltestelle Aegidientorplatz zu erreichen, Parkplätze stehen  im Parkhaus neben dem Forum (kostenpflichtig) zur Verfügung.